2014/10/23

Nach fast 50 Jahren wiederentdeckt: Zwei lang verschollene "Monty Python"-Fernsehshows

 John Cleese, Tim Brooke-Taylor, Graham Taylor
und Marty Feldman in einem Ausschnitt der Serie
Foto: BFI/Archbuild/Associated Rediffusion/PA
Es grenzt an eine filmhistorische Sensation: Zwei verschollene Episoden der frühen "Monty Python"-TV-Serie "At Last the 1948 Show" aus dem Jahre 1967 sind nun nach fast 47 Jahren wieder aufgetaucht. Gefunden wurden die Schätze im Archiv des britischen Journalisten und Moderators Sir David Frost (1939-2013). Dieser hatte die erste und die letzte Folge seinerzeit mit einer 16mm-Kamera vom Fernsehbildschirm abgefilmt. Monty Python-Chef John Cleese (74) präsentiert zusammen mit dem Britischen Filminstitut beide Folgen am 07.12.2014 im Londoner BFI Southbank Programmkino.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen