2017/01/09

LA LA LAND gewinnt 7 Golden Globes und bricht damit den Rekord

© Ascot Elite Entertainment Group.
Alle Rechte vorbehalten.
Der Spielfilm "La La Land" gewann heute Nacht bei der "74. Golden Globe"-Verleihung alle 7 "Golden Globe" Awards, für welche der Film nominiert war:

- Best Picture, Comedy or Musical
- Best Director (Damien Chazelle)
- Best Actor, Comedy (Ryan Gosling)
- Best Actress, Comedy (Emma Stone)
- Best Screenplay (Damien Chazelle)
- Best Original Score
- Best Original Song ("City Of Stars")

Damit bricht das Meisterwerk von Damien Chazelle den Rekord der meisten Awards, die je ein Film bei einer "Golden Globes"-Verleihung gewonnen hat. Bisher wurde dieser Rekord von "Einer flog über das Kuckucksnest" und "Midnight Express" mit jeweils 6 Gewinnen gehalten. Der Film startet am 12.Januar 2017 in den deutschen Kinos.

In Los Angeles begegnen sich zwei Träumer: Die leidenschaftliche Mia ersehnt sich den Durchbruch als Schauspielerin, leidet aber an ihrer grossen Einsamkeit. Der charismatische Sebastian arbeitet derweil an seiner Karriere als Jazz-Musiker, hat es aber noch nicht über kleine Auftritte hinaus gebracht. Der Zufall will es, dass sich die beiden eines Tages begegnen - und verlieben. Für beide ist es von Anfang an nicht leicht, ihre Liebe in der rauen, vom Konkurrenzkampf beherrschten Atmosphäre der Stadt zu leben. Als sich erste Erfolge einstellen, wird ihre noch frische Beziehung umso mehr auf die Probe gestellt. Was sie einst zusammenhalten und gemeinsam kämpfen liess, droht sie nun auseinanderzutreiben. LA LA LAND ist eine stilvolle Hommage an das Goldene Zeitalter des Musicals. Mit Emma Stone und Ryan Gosling in den Hauptrollen klopfen hier zwei aufregende Stars an die Pforten des Hollywood-Himmels!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen