2013/03/11

Premieren-Publikum feiert neuen "Tatort Calw"

Calw - Brennende Autos, Explodierende Brücken und halsbrecherische Stunts. Die über 500 Premierengäste der ausverkauften Aula in Calw staunten am Freitag nicht schlecht, als Regisseur Armin Schnürle zusammen mit seinem Filmverein "Mania Pictures" den neuesten Krimi "Tatort Calw - Hexensabbat" vorstellte. Die im süddeutschen Raum beliebte Filmreihe um die Kommissare Karl Jäger (Stefan Lörcher), Lola Kraft (Cathrin Di Stefano) und Andreas Hoffmann (Frieder Pfeiffer) geht damit bereits in die 5. Runde. Unter den Premierengästen war auch der bekannte deutsche Schauspieler Tilo Prückner, der zuvor bereits in mehreren "Mania"-Produktionen dabei war und auch in "Hexensabbat" wieder eine Gastrolle übernahm. Neben des Hauptfilms wurde dem begeisterten Publikum noch der Kurzfilm "Die Rotkäppchen und der böse Wolf", sowie zahlreiche eigen- produzierte Lokal-Werbespots präsentiert.


Die ausverkaufte Aula in Calw.
"Tatort Calw - Hexensabbat" ist ab sofort in ausgewählten regionalen Kinos im Schwarzwald zu sehen. Die ersten Vorstellungen in den Städten Schömberg, Calw, Nagold und Weil der Stadt sind bereits restlos ausverkauft. Regisseur Schnürle, der bereits im Mai seine nächste Produktion "Herzlos" dreht: "Eine rundum gelungene Premiere, nun freuen wir uns auf die kommende Kinotour".
Tilo Prückner, Armin Schnürle und Christian Witte
Martin Hentschel und Tamara Pfrommer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen