2017/04/14

STAR WARS - DIE LETZTEN JEDI - ERSTER TRAILER DA!



Star Wars: The Last Jedi, Buch und Regie von Rian Johnson, setzt die Handlung von Star Wars: Das Erwachen der Macht rund um die Familie Skywalker fort und wird von Kathleen Kennedy und Ram Bergman produziert. Als ausführende Produzenten zeichnen J.J. Abrams, Jason McGatlin und Tom Karnowski verantwortlich. 

Der Film startet am 14. Dezember 2017 im Verleih von Walt Disney Studios Motion Pictures Germany in den deutschen Kinos.

2017/01/31

LAMBERTZ Monday Night - 30.01.2017, Wartesaal am Dom, Köln

JOHN SAVAGE © Martin Hentschel
BIRGIT BERGEN © Martin Hentschel
DANY MICHALSKI © Martin Hentschel
DEBBIE SCHIPPERS © Martin Hentschel
DIDI HALLERVORDEN © Martin Hentschel 
GEORGE HAMILTON © Martin Hentschel
FABIAN HAMBÜCHEN © Martin Hentschel 
JEAN PÜTZ © Martin Hentschel 
KEITH TYNES © Martin Hentschel
KLAUS MEINE ("Scorpions") © Martin Hentschel 
REGINA HALMICH © Martin Hentschel 
RUTGER HAUER © Martin Hentschel
SVEN OTTKE © Martin Hentschel
URS MEIER © Martin Hentschel 
WILMA ELLES © Martin Hentschel

2017/01/23

STAR WARS EPISODE VIII: THE LAST JEDI (2017)


Star Wars: The Last Jedi, Buch und Regie von Rian Johnson, setzt die Handlung von Star Wars: Das Erwachen der Macht rund um die Familie Skywalker fort und wird von Kathleen Kennedy und Ram Bergman produziert. Als ausführende Produzenten zeichnen J.J. Abrams, Jason McGatlin und Tom Karnowski verantwortlich. 

Der Film startet am 14. Dezember 2017 im Verleih von Walt Disney Studios Motion Pictures Germany in den deutschen Kinos.

2017/01/20

Neuer TERMINATOR-Film von James Cameron und Tim 'Deadpool' Miller!

Arnold Schwarzenegger in DER TERMINATOR (1984) 
© Twentieth Century Fox
James Cameron, Regisseur Tim Miller (DEADPOOL) und Produzent David Ellison (TERMINATOR: GENISYS) werden, nach einem Bericht von Deadline, zusammen einen neuen TERMINATOR-Film drehen. 2019 erlangt Cameron die Rechte an der Filmreihe zurück, die er 1984 begann. Damals verkaufte er die Rechte für $1 an seine damalige Frau, Produzentin Gale Anne Hurd. DER TERMINATOR (1984) spielte weltweit 78 Millionen Dollar ein und auch Camerons Fortsetzung TERMINATOR 2 - TAG DER ABRECHNUNG (1991) war mit weltweiten Einspielergebissen von 519 Millionen Dollar ein gigantischer Erfolg. Cameron verabschiedete sich von dem Franchise und weitere Teile folgten: TERMINATOR 3 - REBELLION DER MASCHINEN (2003), TERMINATOR: DIE ERLÖSUNG (2009), TERMINATOR: GENESYS (2015) und eine TV-Serie. Produzentin Megan Ellison erwarb 2011 die Rechte an dem Franchise für 20 Millionen Dollar und verkaufte sie 2013 an ihren Bruder David. Beide sind die Kinder des Milliadärs Larry Ellison. Es wird vermutet, dass der neue Film ein Remake der ersten beiden TERMINATOR-Teile werden soll.

 

RESIDENT EVIL: THE FINAL CHAPTER Premiere - Social Movie Night in Berlin

Gestern Abend bot das Sony Center in Berlin das perfekte Setting für die SOCIAL MOVIE NIGHT / RESIDENT EVIL 6: THE FINAL CHAPTER-Premiere mit den Moderatoren Robert Hofmann, Gronkh, LeFloid sowie Patrice Bouédibéla und dem Auftritt von RESIDENT EVIL-Hauptdastellerin Milla Jovovich und Regisseur Paul W.S. Anderson. Zahlreiche Fans in Zombie-Verkleidung hatten sich trotz Kälte aufgemacht ihre Stars zu sehen, die geduldig Interviews und Autogramme gaben. Ebenfalls auf dem roten Teppich: YouTuber wie Mr. TrashpackMelissa Lee und Jay & Arya

Mit über einer Milliarde Euro Box Office-Einnahmen gilt die Reihe als erfolgreichstes Indie-Franchise aller Zeiten. THE FINAL CHAPTER ist der sechste und letzte Teil der Videospielverfilmung.
RESIDENT EVIL: THE FINAL CHAPTER (2017, Paul W.S. Anderson). Als einzige Überlebende des Krieges, der als letzter Widerstand der Menschheit gegen die Untoten geplant war, muss Alice (Milla Jovovich) nun dorthin zurückkehren, wo der Alptraum begann – Raccoon City, wo die Umbrella Corporation ihre Truppen für einen finalen Schlag gegen die Überlebenden der Apokalypse versammelt … 

Der Film startet am 26.01.2017 im Verlieh der Constantin Film.

2017/01/19

POWER RANGERS (Start: 23.03.2017) - NEUER TRAILER

POWER RANGERS – Regie: Dean Israelite, mit: Naomi Scott, Dacre Montgomery, Ludi Lin, RJ Cyler, Becky G, Elizabeth Banks, Bryan Cranston u.v.a.

KINOSTART: 23. MÄRZ 2017 
IM VERLEIH VON STUDIOCANAL

5 Teenager, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Jason (Dacre Montgomery), Kimberley (Naomi Scott), Billy (RJ Cyler), Trini (Becky G) und Zack (Ludi Lin) haben nichts weiter gemeinsam, als auf dieselbe High School im Städtchen Angel Grove zu gehen. Als Jason und Billy durch Zufall auf etwas stoßen, das sie für uralte Fossilien halten, erwecken sie eine außerirdische Macht, die die Menschheit auslöschen will. Die Ereignisse überschlagen sich und schweißen die fünf Teenager zusammen, als sie plötzlich auf unerklärliche Weise Superkräfte besitzen! Dass ihre neu erworbenen Fähigkeiten nicht nur ein Spiel sind, stellt sich schnell heraus, als ihnen Zordon, der einstige Red Ranger als Hologramm erscheint. Von ihm erfahren sie, dass die Außerirdische Rita Repulsa (Elizabeth Banks) mit ihrer Alien-Armee einen Angriff auf die Erde plant. Um die Welt retten zu können, müssen die 5 nun innerhalb weniger Tage lernen, was normalerweise Jahre dauert: echte Power Rangers zu werden!


Sie sind seit über 20 Jahren ein globales Phänomen: die Power Rangers. Millionen Fans lieben ihre Abenteuer. Jetzt übernimmt eine neue Generation junger Helden die Aufgabe, die Welt vor der Zerstörung durch Außerirdische zu bewahren. Für den neuen POWER-RANGERS-Reboot ist ein Ensemble angesagter Nachwuchsdarsteller wie Naomi Scott („Der Marsianer“) als Pink Ranger, RJ Cyler („Me and Earl and the Dying Girl“) als Blue Ranger, Becky G als Yellow Ranger und Hollywood-Stars wie Elizabeth Banks als Rita Repulsa („Pitch Perfect“, „Die Tribute von Panem“), Bryan Cranston als Zordon („Breaking Bad“, „Trumbo“) und Bill Hader als Stimme von Alpha 5 („Dating Queen“, „22 Jump Street“) zusammengekommen. Regisseur Dean Israelite („Project Almanac“) verspricht grandiose Action – und dabei natürlich ein Wiedersehen mit den Zords, den riesigen Kampfrobotern, die die Power Rangers mit ihren Superkräften antreiben und steuern.

2017/01/09

LA LA LAND gewinnt 7 Golden Globes und bricht damit den Rekord

© Ascot Elite Entertainment Group.
Alle Rechte vorbehalten.
Der Spielfilm "La La Land" gewann heute Nacht bei der "74. Golden Globe"-Verleihung alle 7 "Golden Globe" Awards, für welche der Film nominiert war:

- Best Picture, Comedy or Musical
- Best Director (Damien Chazelle)
- Best Actor, Comedy (Ryan Gosling)
- Best Actress, Comedy (Emma Stone)
- Best Screenplay (Damien Chazelle)
- Best Original Score
- Best Original Song ("City Of Stars")

Damit bricht das Meisterwerk von Damien Chazelle den Rekord der meisten Awards, die je ein Film bei einer "Golden Globes"-Verleihung gewonnen hat. Bisher wurde dieser Rekord von "Einer flog über das Kuckucksnest" und "Midnight Express" mit jeweils 6 Gewinnen gehalten. Der Film startet am 12.Januar 2017 in den deutschen Kinos.

In Los Angeles begegnen sich zwei Träumer: Die leidenschaftliche Mia ersehnt sich den Durchbruch als Schauspielerin, leidet aber an ihrer grossen Einsamkeit. Der charismatische Sebastian arbeitet derweil an seiner Karriere als Jazz-Musiker, hat es aber noch nicht über kleine Auftritte hinaus gebracht. Der Zufall will es, dass sich die beiden eines Tages begegnen - und verlieben. Für beide ist es von Anfang an nicht leicht, ihre Liebe in der rauen, vom Konkurrenzkampf beherrschten Atmosphäre der Stadt zu leben. Als sich erste Erfolge einstellen, wird ihre noch frische Beziehung umso mehr auf die Probe gestellt. Was sie einst zusammenhalten und gemeinsam kämpfen liess, droht sie nun auseinanderzutreiben. LA LA LAND ist eine stilvolle Hommage an das Goldene Zeitalter des Musicals. Mit Emma Stone und Ryan Gosling in den Hauptrollen klopfen hier zwei aufregende Stars an die Pforten des Hollywood-Himmels!

2017/01/02

AVATAR Fortsetzung und 3 weitere Teile bis 2023!

Derzeit dreht James Cameron (TITANIC, TERMINATOR II, AVATAR) den zweiten Teil seines 3D-Spektakels AVATAR - AUFBRUCH NACH PANDORA (2009), der mit einem Umsatz von 2,78 Milliarden Dollar als erfolgreichster Film aller Zeiten gilt. AVATAR 2 soll am 21.12.2018 weltweit in die Kinos kommen. Als Schauspieler bestätigt: Sam Worthington, Zoe Saldana, Stephen Lang und Sigourney Weaver. Letztere gab kürzlich in einem Interview an, bereits drei der vier Drehbücher gelesen zu haben. Wie bitte? Ja, richtig: Cameron plant eine Pentalogie! Die weiteren Fortsetzungen AVATAR 3, AVATAR 4 und AVATAR 5 sind jeweils für Weihnachten 2020, 2022 und 2023 angekündigt.


 

2017/01/01

Leckereien in Köln - Vorbericht zur Internationalen Süßwarenmesse (ISM) 2017

Stand: LÜHDERS, Halle
10.2, Foto: Koelnmesse
Dieses Jahr ist es wieder soweit: Am 29.01.2017 findet in Köln zum 47. Mal die Fachmesse für Süßwaren und Snacks, ISM, statt. Vier Tage lang stellen 1600 Aussteller aus über 70 Ländern Neuheiten, Trends und Innovationen aus der Welt der Naschkatzen vor. Trend auch in diesem Jahr: vegetarische und vegane Süßigkeiten und Knabbereien. 290 Aussteller bieten auf der ISM vegetarische, 230 sogar vegane Alternativen zu tierischen Produkten an. Fast doppelt so viel wie 2016! Dieses wachsende Angebot wirkt sich natürlich positiv auf die Sortimentspalette aus: egal ob Schokolade, Pralinen, Bonbons, Fruchtgummis oder Kaugummi - alles gibt es mittlerweile in vegetarischen oder veganen Varianten. Ebenso im Bereich der Backwaren, Snackriegeln und jeder Art von Knabberartikeln.

Die Hollywood-Stars Mena Suvari und Robert Davi
(mit Begleitung) am LAMBERTZ-Stand 2016, Foto: Koelnmesse
Auch in diesem Jahr wieder auf der ISM dabei: Das Unternehmen Lambertz aus Aachen, die mit ihrer Auswahl an Aachener, Nürnberger und Dresdner Spezialitäten auch prominente Persönlichkeiten anlocken. Zudem veranstaltet Inhaber Dr. Hermann Bühlbecker jedes Jahr in Köln den legendären "Lambertz"-Ball bzw. die "Lambertz Monday Night" zu der im letzten Jahr Stars wie Ornella Muti, Mena Suvari, Udo Kier und Robert Davi erschienen.
Lambertz Monday Night 2016. Fotos: Martin Hentschel / PromiOnline

2016/12/01

40 Jahre "Eis am Stiel" - Die Kultfilmreihe feiert Jubiläum

Auch im Eisbecher
lecker: Eis am Stiel,
Foto: Martin Hentschel
Eis ohne Stiel gibt's schon seit über 2000 Jahren, Eis am Stiel hingegen wurde zum ersten Mal im Jahre 1924 in Deutschland angeboten*. 1977 drehten die israelischen Produzenten Menahem Golan und Yoram Globus zusammen mit Regisseur Boaz Davidson den Film "Eskimo Limon", der ein Jahr später als "Eis am Stiel" zu einem Dauerbrenner in Deutschland wurde. Zusammen mit dem Münchener Verleiher und Produzenten Sam Waynberg drehte man bis 1988 ganze 7 Fortsetzungen und sorge für volle Kinokassen. Publizist Martin Hentschel hat nun ein 380 Seiten dickes Sachbuch über die Entstehungsgeschichte dieser populären Filmreihe veröffentlicht.

Immer noch nicht ausgelutscht: die deutsch-israelische Filmreihe EIS AM STIEL, welche von 1977-1988 produziert wurde, erfreut sich auch 40 Jahre nach ihrer Entstehung nach wie vor großer Beliebtheit. Mit der richtigen Mischung aus Humor, Sex, Tränen und Musik der 50er und 60er Jahre wurde der erste Teil ein Welterfolg und machte die Produzenten MENAHEM GOLAN und YORAM GLOBUS (“Cannon Films“) reich. Sieben Fortsetzungen sollten folgen. Doch was passierte wirklich hinter den Kulissen der erfolgreichen Serie? Wie wurde aus persönlichen Erlebnissen eines Mannes die populärste Teenie-Komödie aller Zeiten? Welche Filme versuchten den Erfolg der Reihe zu kopieren? Was ist aus den Schauspielern von damals geworden?


Dieses Buch hat sich auf Spurensuche begeben. Dabei ist mit Hilfe von Zeitzeugen und auf Basis authentischer Dokumente ein spannendes Filmsachbuch entstanden, welches nicht nur erstmals einen summarischen Überblick über das Phänomen EIS AM STIEL gibt, sondern auch die politische Bedeutung der Filme zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Israel bewertet. Mit zahlreichen seltenen und unveröffentlichten Abbildungen aus den Filmarchiven dieser Welt. Mit dickem (!) ZACHI NOY-Special, sowie exklusiven Interviews der Hauptdarsteller JESSE KATZUR und JONATHAN SEGAL! Gehen sie auf Zeitreise mit „Zitroneneis, Sex und Rock’n Roll – Die deutsch-israelische Filmreihe „Eis am Stiel“ (1978-1988)‘‘ - ein sachlich skizziertes Standardwerk, das allen Filmfreunden schmecken wird!

Foto: Martin Hentschel, Artwork: Adrian Keindorf. Alle Rechte vorbehalten.

Das Buch kann hier bestellt werden.

*Quelle: "essen & trinken" Nr. 7/79