2016/03/16

"Sex & Crime" feiert Premiere im Cinedom, Köln - 16.03.2016

Foto © Martin Hentschel
Der deutsche Genrefilm "Sex & Crime" mit Schauspieler WOTAN WILKE MÖHRING feierte am Abend seine Premiere im Cinedom, Köln. In der mit Kunstblut nicht sparsamen Komödie von Regisseur PAUL FLORIAN MÜLLER geht es um zwei Freunde, die Probleme mit einer attraktiven Leiche bekommen. Mit überschaubarem Budget zitiert und referenziert der Streifen dabei ganz nebenbei die komplette QUENTIN TARANTINO-Filmografie.

Foto © Martin Hentschel
Hauptdarsteller MÖHRING, der bald auch in dem RTL-Eventfilm "Winnetou" (AT) als Old Shatterhand zu sehen ist, kommentierte auf Nachfrage die aktuelle Diskussion um dessen Namensrechte und eine mögliche Umbenennung des Filmtitels mit den Worten: "Das ist zunächst einmal eine Behauptung...es wird auf keinen Fall eine Untertitelung geben". Ebenso ist MÖHRING demnächst im neuen Kinofilm "Unsere Zeit ist jetzt" mit Rapper CRO zu sehen. "Ich spiele einen seiner Freunde in der Zukunft, hatte also keine gemeinsamen Szenen mit Ihm. Vielleicht sehe ich ihn auf der Premiere...".

Foto © Martin Hentschel
Unter den zahlreich erschienenen Gästen war auch der Dortmunder Regisseur PETER THORWARTH ("Bang Boom Bang") der "PromiOnline" exklusiv verriet, dass er ein neues Filmprojekt plane. "Es ist noch nichts spruchreif, aber wir sitzen momentan mit ausländischen Produzenten zusammen und sind zuversichtlich, dass wir ab Herbst anfangen können zu drehen". THORWARTHs letzter Film "Nicht mein Tag" (2014) hatte 669.491 Kinobesucher.

Wie viele Besucher Gefallen an "SEX & CRIME" finden, wird sich in den kommenden Tagen zeigen. "SEX & CRIME"- ab sofort im Kino.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen